GreenLight kämpft für die Förderung von therapeutischem Cannabis in Europa

  • GreenLight kämpft für die Förderung von therapeutischem Cannabis in Europa

Im Jahr 2014 wurde das irische biopharmazeutische Unternehmen GreenLight Pharmaceuticals Ltd gegründet, um sichere und wirksame pflanzliche Arzneimittel zu entwickeln. GreenLight ist auf die Erforschung von Phytocannabinoiden spezialisiert.


Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dublin, hat aber kürzlich einen weiteren Hauptsitz speziell in Großbritannien eröffnet. Ihr nächstes Ziel ist es, die Verfügbarkeit von medizinischem Cannabis in ganz Europa zu erhöhen.

Das "medizinische Cannabis" (medizinische Produkte auf Cannabisbasis (CBMP)) umfasst eine breite Palette von Produkten, die Wirkstoffe enthalten (hauptsächlich THC und CBD). Diese können chemisch aus der Pflanze gewonnen, aber auch auf andere Weise gewonnen werden.

Klinische Beweise für den therapeutischen Cannabiskonsum

Die Belege für die Verwendung von therapeutischem Cannabis und seine Wirksamkeit basieren auf kontrollierten Tests. Die wichtigsten Beweise stammen aus Tests, die sich auf Multiple Sklerose, Schmerzen und Epilepsie konzentrierten.

Multiple Sklerose (MS)
Menschen mit Multipler Sklerose, die zusätzlich zur Behandlung Nabiximol (Sativex) erhalten, bestätigen, dass sie eine Verringerung der Muskelspannung festgestellt haben.

Chronischer Schmerz
Chronische Schmerzen, einschließlich neuropathischer und muskuloskelettaler Schmerzen, sind der Hauptgrund, warum Menschen sich für therapeutisches Cannabis entscheiden. Eine Studie bestätigt, dass die Patienten eine Schmerzreduktion von 30% bemerkt haben.

Epilepsie
Bisher waren an der größten CBD-Forschung 261 Menschen mit Epilepsie beteiligt. Das Durchschnittsalter betrug 11 Jahre. Nach einer dreimonatigen Kombinationstherapie (CBD + konventionelle Medikamente) verringerte sich die Anfallshäufigkeit um 45%.



GreenLight konzentriert sich derzeit auf acht therapeutische Forschungen in den folgenden Bereichen:

- Neurologische Probleme, einschließlich Alzheimer, Sucht und Schmerzen
- Entzündungskrankheiten wie Arthritis, Arthritis-bedingte Depressionen, Sehstörungen und Diabetes
- Krebs, einschließlich Prostata

Autor des Artikels: David Gibson, PhD (Chief Scientific Officer), GreenLight
Quelle des Artikels: www.healtheuropa.eu
Fotoquelle: pixabay.com (meineresterampe, FotoshopTofs)