Reduzierung des Benzodiazepinkonsums bei Patienten mit verschriebenem therapeutischem Cannabis (STUDIE 2019)

  • Reduzierung des Benzodiazepinkonsums bei Patienten mit verschriebenem therapeutischem Cannabis (STUDIE 2019)

Die Verwendung von Benzodiazepinen ist mit einer Vielzahl von Nebenwirkungen verbunden. Ist es möglich, ihren Konsum mit medizinischem Cannabis zu reduzieren? Die neue Studie befasst sich mit diesem Thema.

Auszug aus der Studie

Studienhintergrund:

Benzodiazepine gehören zu den Arzneimitteln mit sedierender Wirkung. Ihre Verwendung ist am häufigsten bei Menschen mit Angstzuständen und anderen neurologischen Problemen. Diese Medikamente sind mit verschiedenen Nebenwirkungen verbunden.

Diese Beobachtungsstudie konzentriert sich auf die Untersuchung der Verringerung des Benzodiazepinkonsums bei verschreibungspflichtigen Cannabiskonsumenten.

Verwendete Methoden:

146 Patienten, die Cannabis konsumierten und zu Beginn der Cannabistherapie Benzodiazepine einnahmen, nahmen an der retrospektiven Analyse teil. Das Durchschnittsalter betrug 47 Jahre, Frauen überwogen in 61% und 54% gaben an, bereits Cannabis konsumiert zu haben.

Diese Daten sind Teil der Datenbank und wurden von Canabo Medical gesammelt.

Ergebnisse:

Am Ende des zweimonatigen Kurses endeten 30,1% der Patienten mit Benzodiazepinen. Nach weiteren zwei Monaten setzten 65 (44,5%) Patienten die Behandlung mit Benzodiazepin ab. Am Ende des 6-monatigen Behandlungszeitraums entschieden sich insgesamt 66 (45,2%) Patienten, Benzodiazepine abzusetzen.

Ergebnisse:

Von den 146 Patienten, die eine Cannabis-Therapie erhielten, schlossen 45,2% der Patienten die Benzodiazepin-Behandlung erfolgreich ab. Diese Forschung muss weiter untersucht werden, um die Auswirkungen des therapeutischen Cannabiskonsums zu bestimmen. Darüber hinaus müssen die potenziellen Risiken und das Verhältnis von Cannabis und Benzodiazepinen angesprochen werden.


Schlüsselwörter: Benzodiazepine, Verschreibung, Absetzen, therapeutisches Cannabis


Autoren: Chad Purcell, Andrew Davis, Nico Moolman, S. Mark Taylor.
Weitere Informationen zu dieser Studie finden Sie unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6757237/. Die gesamte Studie ist in englischer Sprache.

Fotoquelle: unsplash.com (von Ben Blennerhassett)